23 Jahre jung!

Das Theater ist eine Schule
des Weinens und des Lachens

Federico Garcia Lorca (1898 – 1936)



Wir sind ein Theater, das den Zuschauer schmunzeln, lachen und weinen lässt, sodass er die Welt um sich herum vergessen kann. Mit viel Engagement, Herzblut und fortwährender Liebe zum Theater, zur Musik und der Kleinkunst, begeben wir uns seit über zwanzig Jahren gern "Auf die Bretter, die die Welt bedeuten", für ein dankbares und wohlwollendes Publikum.

Mit einer "Träne im Knopfloch" müssen wir an dieser Stelle sagen: "Unsere Mitbegründerin und langjährige Vorsitzende Ingeborg Bockhacker, ihr letzter Vorhang ist am 10. März 2019 für immer gefallen". Ohne ihre Unterstützung und ihr Engagement, in den letzten 22 Jahren, gäbe es dieses hannoversche Theater heute wohl nicht!

Zum 20-jährigen Bestehen in 2017, haben wir für Euch einen ganz speziellen Rückblick, nicht nur ihrer grandiosen Auftritte, zusammengestellt. (Hier erhalten Sie ebenfalls rückblickende Infos mit den zwei PDF-Dokumenten Chronik zu Sonderveranstaltungen, Gastspielen u. v. m.).

Weitere spezielle Informationen zu unserer langjährigen Theaterarbeit finden Sie unter der Rubrik "Über uns & BDAT". Zu den Theaterproduktionen ab 1997 unter den Rubriken | Archiv Theaterstücke ab 1997 | sowie unter | Archiv Theaterstücke ab 2011 |.

Schauen Sie ruhig des Öfteren auf unserer Homepage vorbei! Sie wird immer wieder aktualisiert. Wir hoffen, Sie damit ausreichend und interessant zu informieren!

Für Ihre & Eure Meinungen, Ideen, Nachfragen und Hinweise
sind wir immer über unser Kontaktformular sehr dankbar!

Ihnen "Ein herzliches Vorhang auf"

Aktuell

S O M M E R - P A U S E

Liebe Zuschauer, Freunde,
Bekannte und Interessenten*Innen,
wir haben die schwierige Corona(Zeit) fast überwunden und sind trotz allem zuver-sichtlich. In 04-2021 soll die Komödie „Was dem einen Recht ist“ von Donald R. Wilde zur Aufführung gelangen. Unser geregelter Proben-betrieb findet wegen "Sommerpause" derzeit nicht statt. Ab Do 03. September 2020 starten wir wieder mit unseren Probenabenden im Freizeitheim Döhren durch! Wie gehabt, werden wir zwischenzeitlich Euch bis dahin genauer berichten!

Bis dahin verbleiben wir
mit "Einem herzlichen Vorhang auf".
Gern können wir unter folgendem Link in Kontakt bleiben.

Presse

Theaterverband (PDF Artikel download)

An Sie hier ein paar interessante Fragen gerichtet

  • Kennen Sie Hildesheim oder sogar Osterode am Harz?
  • Ist Ihnen die vielseitige Theaterszene in Hannover bekannt?
  • Sind Sie kulturell interessiert?
Wenn Sie garantiert eine Frage mit ja beantwortet haben,
würde ich Ihnen sehr gern meine Biografie empfehlen.

Aufgewachsen in Hildesheim, bin ich hier langjährig in einem großen Autohaus tätig gewesen. In dem Buch wird nicht nur über diese Stadt berichtet! Auch Hannover, meine neue zweite Heimat, ist nun nach über 20 Jahren, zu meinem kulturellen Wirkungsbereich in Theater und Show geworden.

Was gibt es noch zu berichten?
Mittlerweile bin ich Rentner und hatte jetzt endlich Zeit, viele Anekdoten nicht nur von privaten Ereignissen, gewissermaßen auch als Zeitzeuge, darüber zu berichten! Es ist auch eine ungeschminkte Darlegung in allen meinen zu berichtenden Lebenslagen! Nun, würde mich sehr freuen, wenn meine Biografie “Osterode und Hannover waren mir nie so nah” Ihr Interesse wecken würde!

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: tredition.de

„Ein herzliches Vorhang auf“
Ihr Rolf Ohlendorf
Hannoversches Show Ensemble e. V.
Web: www.hannoversches-show-ensemble.de


 
Anrufen
Email